#1 2019-04-18 08:51:27

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 384

Eine interessante Kundenfrage: "wichtige" und "unwichtige" Wettkämpfe

Hallo,

sind die “wichtigen“ Wettkämpfe nur für das erreichen von Bestzeiten nötig?

Ich habe meine Wettkämpfe dahingehend sortiert, dass Spassläufe als unwichtig eingestuft und die Läufe, bei denen ich denke, dass sie zur Vorbereitung auf den Marathon praktisch erscheinen, als wichtig eingestuft.
Ist das so ok?

Viele Grüße,

Timm B.

Offline

#2 2019-04-18 08:51:39

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 384

Re: Eine interessante Kundenfrage: "wichtige" und "unwichtige" Wettkämpfe

Hallo Timm,

nein, Bestzeiten werden durchaus auch bei "unwichtigen" Wettkämpfen erreicht. Aber die Wahrscheinlichkeit ist bei "wichtigen" Wettkämpfen größer, da das Training dann deutlich wettkampforientierter gestaltet wird.
Sie sollten auch die Vorbereitungswettkämpfe für den Marathon als "unwichtig" eintragen. Ein "wichtiger" Wettkampf kann die Vorbereitung für einen Marathon durchaus stören, da immer der nächste "wichtige" Wettkampf die höchste Priorität im Training hat. Wenn Sie also einen "wichtigen" 10km-Wettkampf wenige Wochen vor einem "wichtigen" Marathon eintragen, wird ein Teil der Marathonvorbereitung der Vorbereitung auf den 10er geopfert. "wichtig" oder "unwichtig" erzeugt nur Unterschiede in der Vorbereitung. Akzeptiert werden aber alle Wettkämpfe. Wenn ein "unwichtiger" Wettkampf überhaupt nicht in die Vorbereitung passt, bekommen Sie einen entsprechenden Texthinweis.

Mit freundlichem Gruß,

Ihr Andreas Oschmann

Offline

#3 2019-04-18 10:58:13

Timm Bösche
Mitglied
Registriert: 2019-04-16
Beiträge: 3

Re: Eine interessante Kundenfrage: "wichtige" und "unwichtige" Wettkämpfe

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Info.

Da mein Hauptziel der Marathon Ende September ist, trage ich diesen als wichtigen Wettkampf ein. Alle anderen Läufe ändere ich unwichtigen Wettkämpfe.

Derzeit brauche ich noch Vorbereitungsläufe für meine Halbmarathons aber dafür reichen 2 Läufe á 16 Kilometer. Zum Glück ist der Trainingsplan dahingehend flexibel.

Ist der Trailrun über 18 km (Müggelberge) am 18.09. als gute Vorbereitung für den Marathon am 29.09. anzusehen, oder sollte ich diesen Wettkampf eher auslassen?
Er befindet sich meines Erachtens in der Taperingphase, wenn ich das richtig verstanden habe.
Grüße Timm

Beitrag geändert von Timm Bösche (2019-04-19 09:06:47)

Offline

#4 2019-04-19 10:25:44

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 384

Re: Eine interessante Kundenfrage: "wichtige" und "unwichtige" Wettkämpfe

2. Teil
Den Trailrun würde ich so kurz vor dem Marathon tatsächlich nicht mehr laufen, zumal er mit 18km auch noch relativ lang ist. In dieser Woche wird es sowieso noch einen relativ langen Lauf geben, allerdings in deutlich langesamerem Tempo.

Offline

#5 2019-04-19 11:07:03

Timm Bösche
Mitglied
Registriert: 2019-04-16
Beiträge: 3

Re: Eine interessante Kundenfrage: "wichtige" und "unwichtige" Wettkämpfe

Vielen Dank.
Streiche den Trailrun und schaue, was der Trainingsplan mir vorschlägt.
Habe stattdessen einen unwichtigen 10 Km Lauf für den 15.09.2019 angesetzt. smile
Grüße Timm

Offline

Fußzeile des Forums