#1 2022-10-26 09:56:15

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 562

Frage eines Interessenten: Gassi-Runde in Planung berücksichtigen?

Guten Tag Herr Oschmann,

ich habe eine Frage zur Individualität der Pläne. Ich gehe seit einigen Jahren 4-6x die Woche morgens 3km mit meinem Hund laufen. Können Sie auch eine solche Vorgabe sinnvoll in einem Trainingsplan abbilden?

Auf Basis dieses regelmäßigen Grundlagentrainings habe ich mit 10 Wochen angepasster Vorbereitung vor 2 Wochen meinen ersten Halbmarathon in 2h:25 min absolviert. Ich habe letzte Woche eine Leistungsdiagnostik durchgeführt (GA1 etwa bei 7min/km) und eine Garminuhr. Auf dieser Basis möchte ich mit 3 Trainingstagen/Woche (zusätzlich zur Basisbelastung des Laufens mit Hund) schauen auf welches Leistungsniveau ich mit diesem Zeiteinsatz kommen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus A.

Offline

#2 2022-10-26 09:57:27

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 562

Re: Frage eines Interessenten: Gassi-Runde in Planung berücksichtigen?

Hallo Marcus,

es macht wenig Sinn, diese kurzen Einheiten für eine Trainingsplanung zu berücksichtigen. Dafür sind sie zu unterschwellig. Sie sind auch kein gutes Grundlagentraining. Dafür sind sie zu kurz. Ich würde einfach nach den Planvorgaben trainieren und die Gassi-Einheiten oben d´rauf packen. Sie sind ja wahrscheinlich auch nicht sehr intensiv, da den Bedürfnissen des Hundes Rechnung getragen werden muß.

Melde Dich doch einfach für die vierwöchige Testphase an. Dann können wir alles Weitere besprechen.

Mit freundlichem Gruß,

Andreas Oschmann

PS: Hier kannst Du Dich anmelden:
https://www.go-coach.com/go-coach-einen-monat-testen

Offline

Fußzeile des Forums