#1 2021-01-18 10:27:53

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 516

Interessante Kundenfrage: unerklärlicher Formeinbruch

Hallo Coach!

Jetzt benötige ich doch einmal einen Rat!
Sylvester sind wir ja noch ohne große Vorbereitung und mit mangelnder Form den virtueller HM von der Challenge Roth gelaufen. Dass dort nicht viel geht, war mir vorher klar! War mit 2:15 h auch schon sehr langsam.
Seitdem schwindet meine Motivation beim Laufen immer mehr. Nicht nur die Corona Situation und das graue Wetter macht mir zu schaffen, sondern vor allem die Situation beim Laufen. Das Tempo wird immer unterirdischer. Das allein würde mir vielleicht noch nicht so zu denken geben. Man wird ja schließlich auch älter..! Aber gleichzeitig ist der Puls beim Laufen viel zu hoch und ich fühle mich auch überhaupt nicht wohl dabei. Heute habe ich einen Lauf abgebrochen, nachdem ich zwischenzeitlich mit einem 7 min Tempo unterwegs war und der Puls bei ca. 155! Langsamer laufen ging ja schon fast nicht mehr.. und schneller wäre auch nicht gegangen (und sicherlich auch nicht sinnvoll gewesen), da der Körper schon am Limit war :-(

Kann es sein, dass die fehlenden 3 Schwimmeinheiten seit immerhin Ende Oktober mit durchschnittlich 8km/ Woche so an der generellen Fitness nagen? Oder brüte ich vielleicht doch etwas aus, hoffentlich nicht ohne Symptome Corona..! Wir können ja leider sowieso zur Zeit nur Laufen und Radfahren. Radfahren beschränken wir zur Zeit auf lockeres MTB Fahren.
Damit die Form nicht noch mehr in den Keller geht, habe ich eigentlich das Bedürfnis, mindestens 1-3x pro Woche auch zu Laufen, aber bei den Werten in den letzten zwei Wochen sinkt die Motivation gegen Null! Was tun? Komplette Laufpause (was natürlich zur Zeit enorm schwer fällt, da man ja zu Corona Zeiten kaum eine alternative Möglichkeit hat, sich zu bewegen!) oder dabei bleiben mit kurzen, wenig  intensiven Einheiten, um die Form nicht ganz zu verlieren?
Beruflich (Schule) ist momentan zusätzlich ziemlich Stress angesagt, so dass ich die Bewegung dringend auch als Ausgleich benötige..

Danke für einen fachmännischen Rat!

Mit sportlichen Grüßen

Elke S.

Offline

#2 2021-01-18 10:32:56

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 516

Re: Interessante Kundenfrage: unerklärlicher Formeinbruch

Liebe Elke,

ich habe mir Deine Statistiken etwas näher angesehen. Schön, dass Du so gewissenhaft dokumentierst! Vor allem die "Allgemeine Statistik" ist da sehr aussagekräftig. Aber auch die Jahresstatistik zeigt, dass Du in 2020 insgesamt sogar etwas mehr trainiert hast als 2019. Insofern läßt sich Dein Leistungseinbruch nicht erklären. Auch die Tatsache dass wir wieder ein Jahrt älter sind, erklärt das nicht. Deiner "Jahresstatistik" kann ich entnehmen, dass Du im letzten Jahr sogar deutlich mehr gelaufen bist, als 2019. Auch hier ist keine Erklärung zu finden. Und die entfallenen Schwimmeinheiten würden einen Einbruch beim Schwimmen erklären. Den Laufeinbruch erklären sie nicht, zumal das Schwimmen nur einen sehr geringen Einfluß auf die Laufleistung hat. Zusätzlich bist du dafür ja sogar mehr gelaufen.
Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen. Aber wenn das Training den Einbruch nicht erklärt, können es eigentlich nur gesundheitliche Gründe sein, wobei ich übermäßigen Stress durchaus auch zu den "gesundheitlichen Problemen" zähle. Es muß ja nicht gleich CORONA sein. Auf jeden Fall solltest Du das zum Anlaß nehmen, Dich einmal gründlich durchchecken zu lassen, incl. CORONA-Test.

Mit freundlichem Gruß,

Andreas Oschmann

PS: Ich wünsche Dir ein super Jahr 2021, CORONA-frei und ohne allzu viel Stress.

Offline

Fußzeile des Forums