#1 2020-01-10 10:12:51

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 451

Interessante Kundenfrage: Vorbereitung Rennsteiglauf

Hallo,

am 16. Mai laufe ich den Rennsteiglauf (74km, mit 3200 HM, davon 1800m Anstieg). Mein Plan für die nächsten Monate ist
- generelles Trainingspensum > 74 km/Woche; auch viele kürzere Läufe von/zum Büro
- mehrere Trainingswettkämpfe mit Profil: Königsforstmarathon 23.3., Osterlauf durchs Bergische 27 km. Hermannslauf 26. April 31 km, Trainingsmarathon 1. Mai
- mehrere Wochenenden mit 74 km von Fr.-So
- Gewichtsreduktion von 91 auf 85 kg
Was meint der go-Coach dazu?

Offline

#2 2020-01-10 10:13:08

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 451

Re: Interessante Kundenfrage: Vorbereitung Rennsteiglauf

Hallo Thomas,

das klingt alles sehr gut. Am besten gefällt mir die geplante Gewichtsabnahme...!
Die Vorbereitungswettkämpfe solltest du bitte alle als "unwichtig" eintragen und dann aber auch entsprechend laufen.
Beim Trainingsumfang würde ich mich eher an den (grünen) Smilies orientieren. Deine angestrebten 74 km / Woche würden regelmäßig zu drei positiven Smilies führen. Das wäre natürlich klasse. Aber achte bitte darauf, dass du nicht zum "BE-Sammler" wirst, indem du dir deine BEs durch kurze Läufe zusammenstoppelst. Zur Zeit solltest du  mindestens die beiden Einheiten mit den meisten BEs so absolvieren, wie im Trainingsplan vorgeschlagen. Die letzten Wochen vor dem Rennsteiglauf sollten es sogar drei Original-Einheiten aus dem Plan sein. Viel Erfolg!

Mit freundlichem Gruß,

Andreas Oschmann

Offline

Fußzeile des Forums