#1 2019-08-07 09:43:08

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 401

Interessante Kundenfrage: Training für Bergläufe

Hallo zusammen,

ich teste ab heute Ihr Trainingsangebot. Erste Frage, die sich mir stellt, ist:
Wie wird optimal für mich geplant, wenn meine Laufevents Trailruns mit vielen Höhenmetern sind? Ich müsste ja anders trainieren, wenn ich für einen Marathon mit 3000 hm trainiere, verglichen mit einem flachen Marathon.

Sportliche Grüße

Gregor

Offline

#2 2019-08-07 09:43:50

Andreas Oschmann
Administrator
Registriert: 2014-03-25
Beiträge: 401

Re: Interessante Kundenfrage: Training für Bergläufe

Lieber Gregor,

da haben wir natürlich kaum eine Chance, das im Trainingsplan vorzugeben, weil wir keinen Einfluß auf Dein Trainingsterrain haben. Wenn Du z. B. im Münsterland leben würdest könnten wir Bergläufe vorschlagen wie wir wollen. Die Berge wirst Du dort vergeblich suchen. Insofern bleibt es Dir überlassen, Deine Trainingsstrecken so zu wählen, daß Du Bergläufe möglichst gut simulieren kannst. Auch mäßige Anstiege kann man gut für das Bergtraining nutzen, indem man diese möglichst schnell bewältigt. Und wenn Du diese Bergaufläufe dann noch mit möglichst einigen Sprungläufen kombinierst, hast Du ein erstklassiges Bergtraining.

Mit freundlichem Gruß,

Andreas Oschman

Offline

Fußzeile des Forums