Newsletter August 2009 - Individuelle Marathonvorbereitung

Themen:

Stärkere Berücksichtigung von Zielzeiten

Erste Erfahrungen mit dem Freundschaftscode

Was kann go!-coach? (Serie Teil 3)

- Trainingsplanung mit eigenen Trainingsstrecken

- Individuelle Marathonvorbereitung

go!-coach für (Wieder)Einsteiger

Stärkere Berücksichtigung von Zielzeiten

Die eingegebenen „Zielzeiten“ für die unterschiedlichen Laufdistanzen werden jetzt stärker berücksichtigt. Eine Berücksichtigung fand zwar auch schon in der Vergangenheit statt, aber in geringerem Maße. Damit wollten wir verhindern, dass die Trainingspläne unsere Athleten überfordern, wenn die Zielzeiten allzu optimistisch waren. Die Praxis hat aber gezeigt, dass eine stärkere Berücksichtigung durchaus verantwortbar ist, wenn es entsprechende Texthinweise zu dieser Problematik gibt. Es gilt die alte Regel, dass auch individuell hohe Trainingsumfänge tolerierbar werden, wenn ein größerer Teil des Lauftrainings auf das Rad verlegt wird.

Erste Erfahrungen mit dem Freundschaftscode

An dieser Stelle möchte ich mich einmal sehr herzlich bei all denen bedanken, die mit Hilfe unserer neuen Freundschaftswerbung kräftig für Neu-Coachees sorgen. Die Werber machen alles richtig – aber die Neukunden kommen oft nicht mit der Eingabe des Freundschaftscodes zurecht, den der Werber übergeben hat. Uns erreichen immer wieder eMails von Neukunden, die schlicht und einfach vergessen haben, den Code einzugeben.

Sollte Ihnen also ähnliches passiert sein, so schicken Sie einfach eine kurze eMail an kontakt@go-coach.de und teilen Sie uns die Kundennummer des Neukunden mit, der vergessen hat, Ihren Freundschaftscode einzugeben. Wir werden das dann manuell eintragen. So kommen Sie ab sofort an Ihre preisreduzierten Trainingspläne.

 

Was kann go!-coach? (Serie - Teil 3)

Für alle, die go!-coach noch nicht kennen, werden wir in einer mehrteiligen Serie in jedem Newsletter jeweils zwei oder drei besondere Features von go!-coach vorstellen. Wenn Sie bereits seit langem mit go!-coach trainieren, mögen das „alte Hüte“ sein. Diese Serie richtet vor allem an diejenigen, die sich bisher noch kein Bild von den phantastischen Möglichkeiten dieser innovativen, internetgestützten Trainingsplanung machen konnten.

Trainingsplanung mit eigenen Trainingsstrecken

Bei go!-coach werden Sie nur Trainingsstrecken in Ihrem Plan finden, die Ihnen auch tatsächlich zur Verfügung stehen. Sie haben die Möglichkeit, uns die Länge Ihrer eigenen „Hausstrecken“ mitzuteilen, und go!-coach verarbeitet diese für Ihren Trainingsplan. Sie brauchen also nicht mehr an Ihrem Trainingsplan „herumzubasteln“, sondern können die Strecken laufen, die in Ihrem Plan stehen. Natürlich können Sie diese auch jederzeit ändern. So können Sie immer die Strecken auswählen, die für die jeweilige Jahreszeit am geeignetsten sind.

 

 

Individuelle Marathonvorbereitung

Zur Zeit ist Marathonzeit. Viele Athleten befinden sich in den letzten Wochen ihrer Marathonvor-bereitung. Wäre das nicht ein toller Zeitpunkt, um bei go!-coach einzusteigen?

Gerade in den letzten Wochen der Vorbereitung werden oft noch gravierende Fehler gemacht. Diese reichen von absoluter Trainingsabstinenz in der Wettkampfwoche nach dem Motto „Hauptsache erholt“, bis hin zu einem fast „Durchtrainieren“ nach dem Motto „was ich hab´das hab´ich. Gerade in der Wettkampfwoche selbst kommt es sehr darauf an, einen guten Mittelweg zwischen Erholung und fit halten zu finden. Wer jetzt noch kurzfristig einsteigt, kann zum Beispiel für Berlin noch richtig profitieren. Und nicht vergessen, die ersten beiden Wochen sind kostenlos und unverbindlich zum Kennenlernen.

go!-coach für (Wieder)Einsteiger

Sie beziehen zur Zeit keine Trainingspläne von go! – coach, würden aber gern Ihre Trainingsplanung optimieren? Mit Hilfe der Formkurve von go!-coach wird Ihre Leistungsentwicklung transparent, und Sie können Ihre Wettkämpfe entsprechend planen.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

1. Sie haben schon einmal Trainingspläne von go! – coach erhalten und nur Ihre Zugangsdaten vergessen?

Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular für eine formlose Anfrage. Die benötigte Kundennummer finden Sie auf Ihren alten Trainingsplänen. Evtl. reicht aber auch die eMail-Adresse. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten umgehend per eMail.

Mit diesen Daten loggen Sie sich ein und rufen „Daten ändern und Trainingsplan anfordern“ auf. Am Ende der Datenerfassung werden wir Ihre Zahlungsdaten noch einmal abfragen. Nach Beendigung der Eingabe wird Ihnen Ihr Trainingsplan automatisch zugeschickt.

 

oder

 

Sie haben noch nie Trainingspläne von go! – coach erhalten?

Dann nutzen Sie doch einfach unser zweiwöchiges und kostenloses Angebot, go!-coach unverbindlich kennen zu lernen. Bei uns gibt es keine Kündigungsfristen!

 

Sie möchten sich mit go! – coach richtig fit machen? Dann rufen Sie doch einfach www.go-coach.com auf. Sie befinden sich jetzt auf unserer Website und klicken nun auf „zum ersten Trainingsplan“ oder „neu anmelden“. Jetzt können Sie die erforderlichen Angaben machen und erhalten wenige Minuten später Ihren ersten Trainingsplan.

Herzlich willkommen bei go! – coach!

 

 

„Training ohne Trainingsplan ist wie Autofahren ohne Führerschein“

 

 

Mit freundlichem Gruß,

 

Ihr Andreas Oschmann

Impressum

Herausgeber: go!-coach GmbH

E-Mail: oschmann@go-coach.de

Geschäftsführung: Andreas Oschmann

 

Der Newsletter wird nur an Abonnenten verschickt. Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.