08.11.2011 15:00 Alter: 9 yrs

Saison zu Ende ... und jetzt?

MaxFun


Die sogenannte vier- bis sechswöchige Übergangsperiode wird meist in die Monate Oktober/November gelegt. Die Wettkampfsaison ist vorüber, der Herbstmarathon ist geschafft. Mehrere Wochen lockeres, ausschließlich regeneratives Training liegt vor uns. Und damit beginnt für viele Sportler auch eine Phase großer Verunsicherung. Schließlich haben wir alle schon irgendwo einmal gehört, dass Hochleistungsathleten ihr Training in der Übergangsperiode um mehr als 50% reduzieren. Und die müssen es ja wissen. Andererseits bedeuten 50% Reduzierung für Sportler, die normalerweise nur vier mal pro Woche trainieren, dass nur noch zweimal pro Woche trainiert werden soll? Kann das richtig sein?“ Muss das Training denn nahezu zum Stillstand kommen, nur weil 50% von vier Einheiten eben zwei Einheiten pro Woche sind?