Mit Köpfchen zur Bestzeit

8 Fehler, die Sie als Triathlet(in) unbedingt vermeiden sollten.

 

1. Trainieren Sie nicht zu viel in Ihrer Lieblingsdisziplin

Es fällt zwar am leichtesten und macht den meisten Spaß, aber den größeren Gewinn für die Endzeit verspricht das Training in den schwächeren Disziplinen.

2. Setzen neue Trainingsreize

Wenn sich der Körper einmal an eine bestimmte Trainingsbelastung gewöhnt hat, gerät die sportliche Entwicklung ins Stocken. Steigern Sie Ihr Training langsam und kontinuierlich und setzen Sie neue Trainingsreize.


3. Trainieren Sie nicht zu hart

Wenn Sie zu oft, zu intensiv oder zu lange trainieren, tun Sie sich keinen Gefallen. Ihr Trainingsplan muss zu Ihrer Leistungsfähigkeit in den einzelnen Disziplinen passen.Falls dies nicht der Fall ist, drohen Stagnation oder Übertraining. 


4. Regeneration ist ein wichtiges Trainingsmittel

Die Regeneration gehört zum Training, wie Schwimmen, Radfahren und Laufen. Nur wenn sich Ihr Körper nach harten Trainingseinheiten erholen kann, wird Ihre Trainingsanstrengung in höhere Leistungsfähigkeit umgesetzt (Superkompensation).


5. Dokumentieren Sie Ihr Training

Wissen gar nicht genau, wann sie was trainiert haben? Nur wenn Sie einen Überblick über Ihr absolviertes Training haben, können Sie evtl. notwendige Änderungen vornehmen. Führen Sie deshalb unbedingt ein Trainingstagebuch!

6. Verbessern Sie Ihre Schwimmtechnik

Viele ernachlässigen Ihre Schwimmtechnik und beschränken sich auf lange Krauleinheiten. Lassen Sie immer wieder auch Technikübungen einfließen, um Ihre Bewegungsabläufe zu optimieren. Auch hier ist weniger oft mehr.

7. Trainieren Sie nach Trainingsplan

Mit jeder Trainingseinheit sollte etwas bezweckt werden. Ein guter Trainingsplan zeigt den Weg, gibt Ihrem Training Struktur und Motivation.


8. Fahren Sie nie ohne Helm

Das machen zum Glück nur noch die wenigsten. Dennoch möchte ich es hier noch einmal erwähnen. Ihre Sicherheit steht an allererster Stelle. Auch gut sichtbare (reflektierende) Kleidung ist im Dunkeln auf der Straße ein absolutes Muss!


Fröhliches und erfolgreiches Trainieren wünscht

Ihr Andreas Oschmann, Ihr Coach und Trainings-Experte von www.go-coach.com